bars
Donnerstag, 9. Dezember 2021
09:15 - 17:00
8 Stunden
event
Veranstaltung

Kurs «Traumatisierte geflüchtete Kinder und Jugendliche und ihre Familien»

Tagsüber drängen sich ihnen ängstigende Erinnerungen an lebensbedrohliche Situationen in der Heimat auf. In der Nacht rauben ihnen Albträume den Schlaf. In diesem Kurs erläutern wir Traumafolgestörungen von Kindern und Jugendlichen und besprechen, wie sich diese auf deren Alltag auswirken.

Ziel/Inhalt
Anhand von Fallbeispielen erarbeiten wir gemeinsam unterstützende Handlungsstrategien im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien. Zuletzt informieren wir über unterschiedliche Therapiemöglichkeiten. Der Kurs erfolgt im Team-Teaching.
Zielgruppe
Unser Weiterbildungsangebot richtet sich an alle Personen, die mit geflüchteten und anderen potentiell traumatisierten Kindern und Jugendlichen resp. deren Umfeld arbeiten. Der Kurs ist auch offen für weitere Interessierte.
Je nach Situation findet die Weiterbildung in Zürich an einer demnächst kommunizierten Adresse oder per Zoom online statt.
Kursleitung
Christina Kohli, Psychotherapeutin und klinische Psychologin FSP, Leitung Sprechstunde Psychotraumatologie am Sozialpädiatrischen Zentrum des Kantonsspital Winterthur.
Dr. phil. Naser Morina, Psychotherapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsspitals Zürich
Kosten
Normalerpreis CHF 320.
CHF 160 für Studierende, CHF 240 für Arbeitslose

Teile diesen Artikel

Letztes UpdateDienstag, 12. Oktober 2021 um 09:56