bars

Warum diese Plattform?

Freiwillig engagierte oder interessierte Personen finden bei der Suche nach Informationen zu den Bereichen Migration und Freiwilligenarbeit viele unterschiedliche Inhalte. In diesem Labyrinth den Überblick zu behalten ist nicht immer einfach. Die Plattform «Infobox Migration» zentralisiert das über Jahre gesammelte Wissen verschiedener Akteure im Asyl- und Migrationsbereich.

Inhalte vorschlagen

Die Plattform lebt von ihren Nutzerinnen und Nutzern. Freiwillige, Fachpersonen und Organisationen oder Behörden im Migrationsbereich können ihr Wissen beitragen und ihre Informationen ebenfalls hochladen. Mit dem Eingabeformular können weitere Inhalte für die Infobox Migration vorgeschlagen werden.
Das Schweizerische Rote Kreuz prüft die Inhalte auf:

Inhalte vorschlagen

Wie nutze ich die Plattform?

Für die Inhaltssuche gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Suchfunktion nutzen
  • nach Themen (Kategorien) suchen
  • mit Tags eingrenzen
  • Veranstaltungen nach Datum sortieren
  • Inhalte nach Regionen eingrenzen

Entstehung der Plattform

Nach der grossen Fluchtbewegung in den Jahren 2015 und 2016 hat die Freiwilligenarbeit im Asyl- und Migrationsbereich einen grossen Zuwachs erlebt. Viele neue Vereine und autonom organisierte Gruppen sind dadurch entstanden.

Die Arbeit mit geflüchteten Menschen kann emotional sehr belastend sein und sollte nicht unterschätzt werden. Bei den Freiwilligen des Schweizerischen Roten Kreuzes zeigte sich in diesem Zusammenhang ein erhöhter Bedarf an Informationen und Unterstützung. Die Plattform ist aus diesem Bedürfnis der Freiwilligen und ihren Koordinatorinnen und Koordinatoren entstanden.

Die Infobox Migration wird finanziell unterstützt durch:

Zahlen

  • 79, 5 Millionen Menschen sind laut dem UNHCR auf der Flucht.
  • Knapp 60’000 Menschen befinden sich Ende 2019 im CH-Asylprozess.
  • Ohne die Unterstützung von Freiwilligen könnten 91 Prozent der Organisationen im Bereich Integration, mindestens ein Projekt nicht durchführen.
  • 31 Prozent der gesamten Arbeitskraft in gemeinnützigen Organisationen wird von Freiwilligen getätigt.